Mit dem Win.Lab lädt die Smart City Winterthur Public Private People Partnerships (gemischte Innovationsteams mit Vertretern aus öffentlichen Verwaltungen, Unternehmen und Start-ups, Wissenschaft und Studenten, NGOs und Bürgern) nach dem Living-Lab-Ansatz ein, soziale und technologische Innovationen, die die smarte nachhaltige Stadtentwicklung unterstützen, systematisch zu erproben, insbesondere im Kontext des Energie- und Klimakonzepts 2050.

Das kürzlich veröffentlichte Energie- und Klimakonzept 2050 der Stadt Winterthur mit dem Ziel von netto null CO2 bis 2050 listet 54 Massnahmen in verschiedenen Handlungsfeldern auf. Sie sind herzlich eingeladen, Ihre vielversprechenden Ideen zur Dekarbonisierung (in den Bereichen Energieeffizienz, Mobilität, Kreislaufwirtschaft oder/und Digitalisierung) gemeinsam mit klugen Köpfen auf der offenen Innovationsplattform zu entwickeln:

https://innobooster.org/servlet/hype/IMT?documentTableId=6557338885921766077&userAction=Browse&templateName=&documentId=3ba27dd0007399abe9b9dd2ea371b94f

Die besten Ideen werden ausgewählt und mit einem Seed Money ausgezeichnet, um zu einem größeren Innovationsprojekt weiterentwickelt zu werden.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Vicente Caribias oder Marisa Kappeler.

 

Share This